Osttirol und das Defereggental im Sommer...


32 Gemeinden und die Bezirkshauptstadt Lienz garantieren Abwechslung und Erlebnisse der besonderen Art zwischen dem Nationalpark Hohe Tauern und den Gipfeln der Lienzer Dolomiten.

241 Dreitausender, ca. 2.500 km Wanderwege, 120 Alm- und Schutzhütten, 6 Bergbahnen im Sommer, 560 km Mountainbikestrecken, 1 Badesee

 

 

Hier ein paar Informationen zum "Sommer-Programm" in Osttirol

  • Wandern
  • Radfahren & Mountainbiken
  • Rafting & Canyoning
  • Klettern & Klettersteige
  • Reiten
  • Weitere Angebote

Wanderungen für junge Naturfans bis zu ambitionierten Gipfelstürmern

Wassererlebnisweg Hopfgarten - Die gemütliche Familienwanderung entlang der Schwarzach

Gehzeit ca. 2,5 - 3 Stunden

Ausgangspunkt: Kulturhaus Hopfgarten - Ort

Themenlehrweg - "Im Reich des Apollo"

Die Natur, ihre Fauna und Flora zu genießen und kennenzulernen, da s nimmt der neue Themenweg »Apolloweg" für sich in Anspruch. Er bietet eine erlebnisreiche Wanderung durch die Schmetterlingswiesen der Hopfgartner Sonnseite. Eingebunden in den bestehenden Panoramaweg Hopfgarten genießt der Besucher Aus- und Einblicke in das Tal, auf die gegenüberliegenden Almen und Berggipfel der Deferegger Alpen.

Der fulminante Einstieg in die Tour beginnt mit der schwindelerregenden Fahrt mit der Kabinenseilbahn von Dölach nach Ratzell (1.490 m Seehöhe).

Mit dem "Apolloweg" - den Namen verdankt er dem zahlreichen vorkommenden Apollofalter, wird speziell auf das zusätzliche Wanderangebot für Familien Bedacht genommen. Es ist insbesondere auf Familien mit Kindern sowie auf ältere Urlauber zugeschnitten und bereichert das ohnehin schon attraktive Natur- und Kulturerbe von Hopfgarten i. Def.

Gehzeit ca. 3 Stunden; Anfahrt per Auto möglich bis zum Schwaigerhof in Rajach.

 

Bloshütte – Geigensee

Gehzeit: ca. 2 Stunden Aufstieg und 1,5 Stunden Abstieg

Höhenunterschied: 610 m

Asugangspunkt: Bloshütte

Anfahrt: mit dem Hüttentaxi bis Bloshütte

Varianten: Wanderung nicht erst ab Bloshütte, sondern schon vom Talboden in Innerhopfgarten (Parkplatz Blosbrücke) über Zwenewaldalmweg zur Bloshütte (Gehzeit verlängert sich um ca. 2-2,5 Stunden je Strecke) oder über die Alte Riese (ca. 2 Stunden länger).

Alternativ ist die Anfahrt von Hopfgarten bis zur Bloshütte auch mit dem Mountainbike möglich (7,8 km, ca 650 hm).

Hier unsere Eindrücke in Bildern (in Facebook)

Dabaklamm und Dorfertal - Wandern am Fuße des Großglockners

Von Kals (ca 25 Autominuten vom Haus Auenschmied) ausgehend spaziert man durch die Dabaklamm ins schöne Doerfertal. Vorbei an tosenden Wassermassen tut sich nach etwa einer halben Stunde Gehzeit das malerische Tal vor einem auf. Nach circa 1 Stunde Gehzeit lädt die Bergeralm (1637m) zur gemütlichen Rast. Wer noch nicht müde ist geht weiter taleinwärts zum Kalser Tauernhaus (1754m). Frisch gestärkt macht man sich weiter auf den Weg zum wildromantschen Dorfersee (1935m). Eine wunderschöne Wanderung, die aufgrund der Wegbeschaffenheit (hauptsächlich Forststraße) auch gut für Kinder und Familien geeignet ist.

Für ambitionierte Wanderer bietet sich die Möglichkeit in insgesamt 6 Stunden ab dem Ausgangspunkt zur Rudolfshütte (2315m) aufzusteigen.

Hier unsere Eindrücke in Bildern (in Facebook)

http://www.kals.at/tourismus/de/almwandern-im-dorfertal.html

Gipfeltouren

Kleinitzalm - Hochalmspitze

Gehzeit: ca. 4 Stunden hinauf und ca. 3 Stunden hinunter.

Höhenunterschied: 1.030 m

Ausgangspunkt: Kleinitzalm

Anfahrt: mit dem Hüttentaxi bis zur Kleinitzalm

Alternative: Wanderung von Plon (Startort und Parkplatz beim Schmittn Kirchl) über die Kleinitzer Riese auf die Kleinitzalm (Gehzeit ca. 2 Stunden)

 

Bloshütte - Regenstein

Gehzeit: ca. 4-5 Stunden hinauf und ca. 3 Stunden hinunter.

Höhenunterschied: 1.100 m

Markierte Wanderwege: 58

Ausgangspunkt: Bloshütte (1.795 m)

Anfahrt: mit dem Hüttentaxi bis zur Bloshütte

Variante für sehr ausdauernde Wanderer: Wanderung vom Talboden (Innerhopfgarten, Parkplatz Blosbrücke) über Zwenewaldalmweg zur Bloshütte (Gehzeit ca. 2,5 Stunden länger pro Strecke) oder über die Alte Riese (Gehzeit ca. 2 Stunden länger).

Alternativ ist die Anfahrt von Hopfgarteb bis zur Bloshütte auch mit dem Mountainbike möglich (7,8 km, ca 650 hm).

 

 

Radfahren und Mountainbiken


Der Vielfalt an möglichen Rad- und Mountainbiketouren ist im Defereggental fast keine Grenze gesetzt, dabei ist die Palette breit und führt von einfachen Familienradausflügen am Talboden bis zu herausfordernden Profi-Strecken wie etwa die Strecke "Hintere Alpe Stalle", bei der auf einer Strecke von 6,1 km satte 624 Höhenmeter überwunden werden müssen...

Radweg Hopfgarten/Dorf bis Mellitzwald - Plon

Start: Hopfgarten i. Def. ; Starthöhe: 1.107 m

Ziel: Mellitzwald - Plon ; Zielhöhe: 1.160 m

Höhenunterschied: 53 m; Schwierigkeit: leicht

Länge: 4,2 km; Fahrzeit: 30 min

Bodenbeschaffenheit: Schotter und Asphalt

Die Strecke führt von Hopfgarten Dorf (VS Hopfgarten) entlang der Schwarzach, vorbei am "Auen Tümpfel" bis nach Plon - Mellitzwald.

Die Radfahrer können an mehreren Rastplätzen verweilen, ideal für die ganze Familie.

 

Mountainbikestrecke Zwenewaldweg - Hopfgarten im Defereggental

Kurzbeschreibung:

Blosbrücke (1.107 m) - Bloshütte (1.800 m), Höhenunterschied 693 m.

Streckenlänge: 7,6 km, Fahrzeit: ca. 1 ¼ Std.

Ausgangspunkt ist die Blosbrücke; am Anfang der Strecke mittelsteiler Anstieg (Serpentinen), nach ca. 2,5 km folgt ein flaches Teilstück von ca. 2,5 km Länge durch das idyllische Zwenewaldtal. Vor der Jausenstation Bloshütte nochmals ein mittelsteiler Anstieg.

 

Hier klicken für weitere Tourenvorschläge

Bilder von der Radtour zu den Jagdhausalmen (in Facebook)

 

Rafting & Canyoning

Die "wilden Wasser" in Osttirol sind bekannt für spektakuläre Rafting- aber auch Canyoning-Erlebnisse, die man immer nur mit erfahrenen Instukteuren angehen sollte... Über die Jahre haben sich mehrere Anbieter einen guten Namen gemacht:

 

ca 15 min vom Haus:

Rafting-, Canyoning- und Bergsport-Zentrum "Alpsport" / Matrei

http://www.alpsport.net

Raftingcenter Osttirol beim Gasthof Sattlerwirt / Ainet

http://www.raftingcenter.at

Adventurepark Osttirol / Ainet

http://www.ota.at

Klettern und Klettersteige

Klettern - der boomende Outdoor-Trend - erfreut sich auch in Osttirol großer Beliebtheit, sodass es mehrere Anbeiter gibt, die sowohl geführte Tagestouren als auch ganze organisierte Wochen für Gruppen (auch für Kinder und Jugendliche) anbieten.

http://www.osttirol.com/de/klettern/

http://www.osttirol-alpin.at/ausbildung-kletterwoche.php

http://www.bergstatt.at/alpinschule/s_schule.php

 

Klettersteig & Wasserspielplatz Galitzenklamm

In der Galitzenklamm (ca 35 min vom Gästehaus) findet ihr ein ideales Freizeiterlebnis für die ganze Familie oder auch für anspruchsvollere Kletterer. Das Angebot reicht vom Wasserschaupfad mit der einzigen Steinkugelmühle Südösterreichs und dem Wasserspielplatz über den Waldseilpark, einen Hochseilgarten mit Parcours in verschiedenen Höhen, bis hin zu Klettersteigen für Kinder und Erwachsene in allen Schwierigkeitsstufen. Wem das alles zu spektakulär ist, der spaziert ganz einfach entlang der Stege und Wege für Fußgänger und kommt so auch an sein Ziel.

http://www.tirol-infos.at/osttirol/galitzenklamm.html

 

Kletterpark und Hochseilgarten Lienz

Der Kletterpark Lienz (ca 30 Autominuten vom Haus Auenschmied) ist der größte Hochseilgarten von Tirol und zählt zu den abwechslungsreichsten Seilgärten in ganz Österreich. 16 verschiedene Parcours bieten von einfachen Kletterelementen in Bodennähe, bis hin zu waghalsigen Sprüngen in 20 m Höhe alles, was das Kletterherz begehrt.

http://www.kletterpark-lienz.at/

Reiten

Ob klassischer Reitunterricht, Westernreiten oder Wanderreiten, in Matrei (ca 15 min vom Haus Auenschmied entfernt) befindet sich mit den Ortnerhof ein kompetenter und erfahrener Anbieter.

http://www.reiten-tirol.com/


Bogenschießen

Auch der Bogensport erfreut sich in Osttirol wachsender Beliebtheit. In mehreren nahegelegenen Gemeinden gibt es Freiluft-Parcours, in denen man sich nicht nur an der sportliche Herausforderung, sondern auch an der wunderschönen Landschaft erfreuen kann. Zudem bietet Bogensport Moser auch eine Indoor-Anlage und empfängt Gruppen nach vorheriger Buchung.

Möglichkeiten in der Nähe vom Haus Auenschmied:

Indoor-Anlage BOGENSPORT MOSER - Lienz
Bogensport Zentrum ‪- Lienz
Parcours des BSV Iseltal in Matrei: „Prosseggklamm“ und „Losach“ in Bichl
Parcours beim Sportplatz - St. Veit in Defereggen

 

Weitere Freizeitangebote

 … alle ca. 35 Autominuten entfernt vom Gästehaus

 

Wildpark Assling mit Restaurant, Kinderspielplatz, Bauernladen.

Eintauchen in die Welt der heimischen Tierarten. Beim ca. 1 1/2 stündigen Rundgang durch den Park, zwischen Hirschen und Damhirschen, vorbei an Luchsen, Waschbären, div. Eulen, Steinböcken, Wisente usw. Natur und Tier erleben.

www.wildpark-assling.at

 

Freizeitzentrum ViTHAL

Das Freizeitzentrum Vithal befindet sich in Thal direkt am Drautal-Radweg und bietet neben einem beheizten Freischwimmbad einen Abenteuerspielplatz, einen Funcourt sowie Tennisplätze. Das Cafe Vithal lädt zum gemütlichen Verweilen ein und ist von Mai bis Oktober geöffnet.

http://www.assling.at/images/stories/vithalfolder.pdf

 

Sommerrodelbahn Osttirodler - die erste Ganzjahresrodelbahn Osttirols

Am Hochstein, mit der einzigartigen Taleinfahrt direkt in die Stadt Lienz, kann man Rodeln wie ein Weltmeister. Auf einer sensationellen Länge von 2,7 km von der Moosalm sicher auf Schienen durch den Wald direkt in die Stadt flitzen. Oben auf der Moosalm befinden sich außerdem noch ein Streichelzoo und ein schöner Waldspielplatz sowie ein Kletterpark, der Jung und Alt in luftige Höhen einlädt.

http://www.lienzer-bergbahnen.at/de/osttirodler-sommer.html

Hier unsere Eindrücke in Bildern (in Facebook)

Na, schon was gefunden? Gerne stellen wir für euch schon bei der Planung eures Aufenthalts in Osttirol den Kontakt zu lokalen Freizeitanbietern her.